Diese Website setzt nur Cookies ein, die für die barrierearme Darstellung notwendig sind.

verstanden
 

Die GWO in Oldenburg

1960 sind die Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg e.V., die heute Mitglied im diakonischen Werk sind, als eigenständige Organisation gegründet worden.

Die durch die Bundesagentur für Arbeit anerkannten Werkstätten für Menschen mit Beeinträchtigungen umfassen einen Berufsbildungs-, Arbeits- und Förderbereich mit insgesamt rund 800 Plätzen sowie ein differenziertes Wohnangebot. Alle Maßnahmen orientieren sich an den tatsächlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten des Einzelnen. „So viel Hilfe wie nötig, so wenig wie möglich“, lautet unser Motto.

 

Übersicht

 
Arbeit, Teilhabe, Gemeinnützige Werkstätten, Inklusion, Erster Arbeitsmarkt